Referenz
25.09.2015

Pilaster am Treppenturm SW im gr. Schlosshof, Residenzschloss Dresden

Die Fassade des Treppenturmes wird grundauf rekonstruiert.

Neben den mit figürlichen Reliefen gestalteten Kapitellen werden auch die dazugehörigen Pilaster erneuert. Dazu wurden mit Hilfe von originalen Fotoaufnahmen aus den 20iger Jahren des letzten Jahrhunderts Modelle in Gips detailgetreu geschaffen, welche jetzt als Vorlage zur Neufertigung in Sandstein dienen.

Unsere Aufgabe war es, solche Pilaster mit Blatt- und Rankwerk sowie kleinen Putto´s in Stein zu verewigen. Diese Arbeiten führte unser Bildhauer Tillmann Richter aus.

Der südwestliche Treppenturm im großen Schlosshof mit den stark beschädigten Eckpilaster und Kapitelle Gipsmodell links und rechts ein in Sandstein neu gehauenes Pilasterteilstück In Sandstein neu gehauenes Pilasterteilstück Gipsmodell links und rechts ein in Sandstein neu gehauenes Pilasterteilstück
In Sandstein neu gehauenes Pilasterteilstück Die vom Auftraggeber gestellten Gipsmodelle sollten von unserem Bildhauer im Bereich der vier kleinen Putto´s neu modelliert werden (von der Expertenkommision verworfenes Modell). Neu modellierte Putto´s von unserem Bildhauer Tillmann Richter Gipsmodell links und rechts ein in Sandstein neu gehauenes Pilasterteilstück
In Sandstein neu gehauene Pilasterteilstücke      
Weitere Referenzen
Neues von Witschel
Arbeitsplatte, Giallo Venecia poliert

Angebot: Küchenarbeitsplatte Arbeitsfläche aus Naturstein "Giallo Veneciano"

Arbeitsplatte, Bianco Sardo poliert

Angebot: Küchenarbeitsplatte Arbeitsfläche aus Naturstein "Bianco Sardo"